Abführmittel
83 Artikel gefunden

Das richtige Abführmittel bei Verstopfung Obwohl kaum jemand darüber spricht, kennen wir es fast alle: Nichts geht mehr auf der Toilette. Besonders bei Stress oder auf Reisen kann es zu
Verstopfung kommen. Das bedeutet, dass der Stuhl zu fest ist und zu wenig Volumen hat, um ausgeschieden zu werden. Der häufigste Grund ist eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr im Laufe des Tages. Dann muss man womöglich dabei nachhelfen, den Darminhalt aufzuweichen. Wenn der Stuhl mehr Wasser aufnimmt, dehnt sich der Darm aus und der Reflex zur Entleerung wird ausgelöst. Doch was kann man bei akuter Verstopfung tun, um das zu erreichen? Oft hilft es schon, auf eine ballaststoffreiche Ernährung zu achten: Viel Gemüse, Vollkornprodukte und Trockenpflaumen bringen die Darmtätigkeit in Gang – ebenso wie Bewegung. Außerdem unterstützen Quellmittel wie Weizenkleie, geschrotete Leinsamen oder Flohsamen die Stuhlregulierung. In jedem Fall sollten Sie zu den Ballast- und Quellstoffen reichlich Wasser trinken, damit die gewünschte Wirkung eintritt. Laxanzien: Abführmittel aus der Apotheke Tut sich nach ein paar Tagen immer noch nichts, können Sie auf ein Abführmittel aus der Apotheke zurückgreifen. Es gibt verschiedene Präparate, die alle denselben Effekt erzielen. Welches das passende für Sie ist, hängt davon ab, welche Darreichungsform Sie bevorzugen und wie schnell Sie abführen möchten. Natürlich gilt es Kontraindikationen und Nebenwirkungen des Abführmittels zu beachten. Man sollte es nicht zeitgleich mit anderen Medikamenten einnehmen. Am schnellsten wirken Zäpfchen und Klistiere, da man sie direkt einsetzt, wo sie gebraucht werden – jedoch wirken sie nur im Enddarm. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sich sogar für die Kleinsten eignen. Mit Microlax kann man auch Säuglingen einen Einlauf machen, wodurch in ein paar Minuten ein Stuhlgang erreicht wird. Aus der alternativen Medizin gibt es Zäpfchen für Erwachsene und Kinder, mit denen es weniger als eine Stunde dauert. Arzneimittel, die in flüssiger Form eingenommen werden, müssen dagegen erst einmal den gesamten Verdauungstrakt passieren und brauchen daher länger: Laxoberal Abführtropfen regen den Darm an und verschaffen normalerweise nach 10 bis 12 Stunden Erleichterung. Innerhalb von 1 bis 2 Tagen wirkt eine Lösung aus Movicol. Für Kinder ab zwei gibt es dieses Medikament mit Schokogeschmack. Ein alternatives Abführmittel ist Lactulose-Sirup, ein Zuckerderivat, bei dem die abführende Wirkung normalerweise nach 2 bis 10 Stunden eintritt. Das pflanzliche Mucofalk enthält gemahlene Flohsamenschalen, die aufquellen und so das Stuhlvolumen erhöhen – und es hilft sogar gegen Durchfall, da es überschüssiges Wasser bindet. Für welches Sie sich auch entscheiden: Es ist wichtig, das Abführmittel richtig zu dosieren und nicht länger als nötig einzunehmen, damit sich der Darm nicht daran gewöhnt und nicht zu viele Mineralsalze und Wasser verliert. Mit einer ausgewogenen Ernährung kann man Verstopfung vorbeugen. Vielleicht möchten Sie es sich ja zur Gewohnheit machen, mit einem ballaststoffreichen Müsli in den Tag zu starten? Mit einem Mix aus Haferflocken, Leinsamen, Joghurt, Nüssen und frischen Früchten zum Frühstück hat Ihre Verdauung eine gute Basis.
Vielen Dank, dass Du Teil der WELAPO-Gemeinschaft bist, einer Gemeinschaft, der Gesundheit am Herzen liegt. Wir freuen uns, dass Du dabei bist und wir Dir mit einer Vielzahl von Produkten und einer persönlichen Beratung zur Seite stehen können. So treffen wir die beste Entscheidung für Dich!
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Hier anmelden
Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:30
Dienstag 08:00 - 18:30
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 18:30
Freitag 08:00 - 18:30
Samstag 08:30 - 12:30
Sonntag geschlossen